IFRI

Ausbildung

Eine Karriere im IT-Recht wird durch eine fundierte Ausbildung (Qualifikation bis zum ersten Universitätsabschluss) im IT-Recht nachhaltig unterstützt. Viele Unternehmen, Kanzleien etc. suchen Absolventen, die einschlägige Erfahrung und Kenntnisse im IT-Recht mitbringen.

Auf diesen Seiten informieren wir über:

  • Spezialisierungsmöglichkeiten im Jurastudium
  • Praktika
  • Auslandssemester

I. Spezialisierungsmöglichkeiten im Jurastudium

Der Aufstieg in eine Laufbahn im IT-Recht kann schon mit einer fundierten Ausbildung anfangen. Ein paar deutsche Universitäten bieten Schwerpunkte und Promotionsstellen im IT-Recht an. Die Studenten können dadurch auch technische Kenntnisse über Internet-Sicherheit sammeln oder sich mit Professoren und Mitarbeiter des Instituts für Rechtsinformatik im Rahmen des Juristischen Internetprojektes austauschen.

Daneben bieten auch andere Universitäten Schwerpunkte im IT-Recht, darunter:

  • Schwerpunkt "Informationsrecht und Geistiges Eigentum" (SPB 8, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Schwerpunkt "IT-Recht und Geistiges Eigentum" (SPB 7, Leibniz Universität Hannover)
  • Schwerpunkt "IT-Recht und Rechtsinformatik" (SPB 9, Universität des Saarlandes)"
  • Schwerpunkt "Medienrecht und Kommunikationsrecht" (SPB 13, Universität zu Köln)"
  • Schwerpunkt "Recht der Informationsgesellschaft"
    (SPB 7, Universität Regensburg)
  • Schwerpunkt "Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht"
    (SPB 3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Diese Liste ist nicht abschließend. Wenn der Schwerpunkt Ihrer Universität nicht darauf steht, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an: ls.borges[at]uni-saarland.de

II. Praktika

Die Studenten können interessante Praxiserfahrung erwerben, indem sie als studentische Hilfskraft in einem Institut für Rechtsinformatik oder bei einem Lehrstuhl für IT-Recht arbeiten.

Ein sehr guter Austausch mit der Praxis besteht an Teilnahmen an den Arbeitsgemeinschaften, IT-Rechts Foren, Vortragsreihen oder andere solchen Veranstaltungen, die für alle Interessenten geöffnet sind – Studenten, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter oder Fachanwälte.

Am Institut für Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes werden Studenten von Anfang an eng in den Austausch mit der Praxis einbezogen. Jährlich findet der EDV-Gerichtstag in Saarbrücken statt, welcher vom Institut für Rechtsinformatik stets maßgeblich unterstützt wird.

III. Auslandssemester

Die Studenten haben die Gelegenheit europaweit einen Auslandsaufenthalt durchzuführen. An den Partneruniversitäten der Heimatuniversität können auch IT-Recht Vorlesungen besucht werden. Eine solche Auslandserfahrung trägt nicht nur zu einer beruflichen, sondern auch zu einer Stärkung der persönlichen Entwicklung, zur Förderung der Interkulturalität und zur Verbesserung der Fremdsprachenkompetenz bei.

IT-Recht?

Eine allgemein anerkannte Definition des Bereichs existiert nicht. Für dieses Informationsportal verstehen wir den Begriff im weitesten Sinne und fassen darunter:

  • - Internetrecht und IT-Vertragsrecht
  • - Medienrecht und Immaterialgüterrecht
  • - Datenschutzrecht
  • - Rechtsfragen von E-Commerce / E-Government und E-Justice
Photo
»Karriere im IT-Recht«

Aktuelle Jobangebote

LogoRechtsanwalt
Handelsrecht mit den Schwerpunkten internationales Handelsrecht, gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht
Baden-Württemberg
LogoWissenschaftlicher Mitarbeiter
IT&C
Nordrhein-Westfalen
LogoRechtsanwalt
IT-Recht, Outsourcing, Datenschutz
Bayern